Spachtelmassen im Trockenbau

Spachtelmassen

Pallas Spachtelmassen von Siniat

Pallas easy - dreifach einfach

Pastöser, gebrauchsfertiger Finish-Spachtel. Speziell für die Verarbeitung mit Airless-Geräten, aber auch zur manuellen und maschinellen Verspachtelung einsetzbar. Einfach zu verarbeiten, zu schleifen und zu tragen im 20kg Eimer. 

Pallas mix - der Alleskönner

Pallas mix ist gebrauchsfertig angemischt und vielseitig verwendbar. Vom einfachen Verfugen in Q1 bis hin zu erstklassigen Oberflächen in Q4 macht er jede Spachteltechnik mit.

Pallas base - für die unteren Lagen

Pastöser, gebrauchsfertiger Fugenfüller für manuelle Verarbeitung in den unteren Lagen bei mehrfach beplankten Wänden.

Pallas hydro - keine Chance für Nässe

Der Feuchtraumexperte unter den Spachtelmassen ist als Fugenfüller bis Q2 in feuchten und nassen Umgebungen einsetzbar. Dazu zählen nicht direkt bewitterte Außenbereiche ebenso wie hoch nässebeanspruchte Räume. Die Spachtelmasse ist sofort einsatzbereit und trocknet schnell.

Pallas deko - der Oberflächenprofi

Für hochwertige Oberflächen der Qualitätsstufe Q3. Wenn Sie Pallas deko im System mit der Gipsplatte LaDeko- verwenden, sparen Sie zur Erstellung einer hochwertigen Q3 Oberfläche einen Arbeitsgang – das Abziehen der Plattenoberfläche mit Spachtelmasse bis zum Porenverschluss entfällt.

Pallas fill - schnell und effizient Fugen füllen

Pallas fill ist die richtige Spachtelmasse für Fugen aller Art, die mit effizientem Materialeinsatz und geringem Kraftaufwand verspachtelt werden sollen.

Pallas fill B - für alle Fugen mit Bewehrungsstreifen

Verwenden Sie Pallas fill B als Spachtelmasse für alle Fugen mit Bewehrungsstreifen, die mit effizientem Materialeinsatz und geringem Kraftaufwand verspachtelt werden sollen.

Pallas fix 60 - fix und effektiv

Der Ansetzgips fixiert Gipskarton- und Verbundplatten sicher und schnell direkt auf dem Mauerwerk. So können Sie schnell mit dem Trockenbau-Spachteln beginnen.

Pallas finish - für den letzten Schliff

Der Flächenspachtel hinterlässt keine Spuren, nur glatte Oberflächen in Q3- bis Q4-Qualität und schafft den optimalen Untergrund für fein strukturierte Oberflächenbekleidungen.

Wohngesundes und nachhaltiges Bauen nach EMICODE® zertifiziert

Die Siniat Spachtelmassen Pallas haben seit Neuestem die EMICODE®-Zertifizierung EC1PLUS.

Der internationale Qualitätsmaßstab EMICODE® ist ein Kennzeichnungssystem, das Verlegewerkstoffe und Bauprodukte nach ihrem VOC*-Emissionsverhalten vergleichend bewertet. Herausgeber ist die Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V. (GEV), deren Hauptaufgabe die Förderung des Verbraucher-, Arbeits- und Umweltschutzes im Bereich bauchemischer Produkte und Klebstoffe ist.

Das EC1PLUS-Siegel, mit dem alle Pallas Spachtelmassen von Siniat ab sofort gekennzeichnet werden dürfen, ist die höchste Zertifizierungsklasse und beschreibt laut GEV die Grenze des technisch Machbaren und ist somit auch Beweis, dass die Verwendung von Pallas Spachtelmassen in puncto Wohngesundheit unbedenklich ist.

*VOC = Volatile Organic Compound(s)

Mehr Wissen zum Downloaden

Laden Sie sich hier weitere Dokumente zum Thema Spachtelmassen herunter.

Persönliche Beratung

Unsere Experten an der technischen Hotline unterstützen Sie gern bei Ihrem Trockenbau-Projekt!

Tel.: +49 6171 / 61 33 33
E-Mail: anwendungstechnik@siniat.com

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner >